Pornhub Fake PayPal Rechnungen

  • Habe heute eine interessante Mail von "PayPal" bekommen :D Angeblich habe ich einen Premium Account bei Pornhub über mein PayPal Konto bezahlt. Beim genaueren hinsehen fiel mir gleich die falsche PayPal Adresse auf. Auf dieser Adresse war nie ein PayPal Konto registriert. Dazu kommt natürlich, dass ich mir keinen solchen Premium Account erstellt habe ;)


    Ich war Neugierig und habe mal ein bisschen rechachiert:






    In der Mail wird ein Link zur Konfliktlösung angeboten. Dieser zeigt zwar auf eine deutsche TLD hat mit PayPal aber so viel zu tun wie der Papst mit Pornhub.


    Leider habe ich mich bei der TLD zu früh gefreut wenn sich die Daten der Denic mal ansieht:



    Beim Hoster bitdomains.biz handelt es sich um einen Dienstleister, der gegen Bitcoins anonymes Hosting anbietet. Die Seite hat noch nicht einmal ein Impressum. Man muss also davon ausgehen, dass der Name im Whois höchstens der Hoster ist.


    Was passiert eigentlich, wenn man die Seite aufruft und die angeblich Abbuchung rückgängig machen möchte?


    G DATA und der Firefox haben die Seite bereits als Phishingseite eingestuft. Deaktiviert man den Schutz, wird man feststellen, dass der Server derzeit offline ist



  • Ich habe die selbe E-mail bekommen und bin zufällig auf einen Teamspeak Server gestoßen der die selbe IP Adresse hat. Nach ein wenig mehr Nachforschungen bin ich auf die "187" Community gestoßen die anscheinend allseits bekannt ist.
    Googlet man nach denen erscheint zum Beispiel dieser Link:



    Der Typ muss ja echt beliebt im Internet sein, scheint ein Pseudo hacker/ddos'er zu sein.



    Nur falls es irgendwen von euch Interessiert ;)

  • Das wurde auch mal ne Zeit in den Medien thematisiert:


    Hatte auch schon so nen Quatsch, aber nicht von Pornhub sondern von so nem angeblichen "Versandhandel"...Die lassen sich echt immer was Neues einfallen...