mumble.qso4you.com
qso4you.com
 

Der Mozilla Firefox wird in seiner kommenden Version (17.0) auch eine Integration der Facebook API mitbringen. Wir zeigen euch in diesem Video, welchen Nutzen diese Funktion hat und wie ihr sie schon in der aktuellen Firefox Beta benutzen könnt.


Mozilla Firefox Facebook Social API

Über diese neue Funktion ist es jetzt möglich, während des Surfens im Internet, mit seinen Facebookfreunden zu chatten. Darüber hinaus bekommt man auch die neuesten Benachrichtigungen in der Spalte am rechten Bildschirmrand angezeigt. Es ist auch möglich Posts zu kommentieren oder "Likes" bei aktuellen Posts oder Kommentaren abzusetzen. Laut Mozilla Informationen verhält es sich bei der Facebook Integration, wie mit einer Art neuen Tab und die Daten werden als Frame dort eingebettet. Zumindest optisch könnte man meinen, der Betreiber der anderen Webseite, habe via IFrame die Facebookbenachrichtigungsleiste mit Chat eingebunden. Leider gab es bei unserem Test noch einige Schwierigkeiten, diese sollten aber dann mit dem nächsten Update behoben werden.



Kampfangsage an Google

Viele Nutzer des beliebten OpenSource Browsers stellen sich bestimmt die Frage: "Warum macht Mozilla so etwas?" Nun man braucht kein Prophet sein, um den Zusammenhang herzustellen. Warum nimmt man ausgerechnet Facebook und nicht Twitter oder Google+? Die Vermutung liegt nahe, dass Facebook in finanzieller Art und Weise das Mozilla Projekt unterstützt hat. Facebooks Pläne in Sachen eigener Suchmaschine sind ja nicht erst seit gestern aufgekommen.  Außerdem hat Google mit dem Chrome auch seinen eigenen Webbrowser, bei dem so eine Integration nicht undenkbar wäre. Eine Weltneuheit ist das auch beim Firefox nicht, denn Drittanbieter Add-ons ermöglichen dies bereits seit einigen Versionsnummern.  Unklar ist außerdem auch, wie es um den Datenschutz bestellt ist und ob Nutzungsstatistiken an den Facebookserver gesendet werden. Sicherlich wird sich Mozilla noch einiges an Kritik gefallen lassen müssen. Für viele Unternehmen ist durch die Social Network Integration, die Nutzung des Firefoxes als unternehmensweiter Standardbrowser undenkbar geworden.

Bildquelle: Mozilla Blogeintrag zur Facebook Messenger API

 

Steffen Kolb
Autor: Steffen Kolb
Gründer & Projektleiter
ITler aus Leidenschaft, der sich seit über 10 Jahren mit Serversystemen beschäftigt. Arbeitet seit 2010 hauptberuflich in einer Datenwolke.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
https://www.qso4you.com/index.php?option=com_komento&controller=captcha&captcha-id=1102158&tmpl=component
  • Keine Kommentare gefunden
Anzeige