mumble.qso4you.com
qso4you.com
 

Wir berichten für euch vom größten YouTuber-Treffen Europas aus der Lanxess Arena Köln. Einige YouTuber wie z. B. Sexy Julia, Ben Salomo oder David von GIGA berichten bei uns im Interview über ihre Erfahrungen zur gamescom und dem VideoDay.

Über 9.500 Besucher verzeichnete der VideoDay 2013 in der Lanxess Arena Köln. Der VideoDay ist das "Branchentreffen" aller großen YouTuber und wird bereits zum vierten Mal ausgetragen. Bereits nach dem ersten VideoDay war klar, dass ein Ende noch lange nicht in Sicht ist. Bisher konnte immer die Besucherzahl vom letzten Jahr getopt werden. Das war auch in diesem Jahr wieder der Fall. Die Schlange vor der Arena war länger als das ganze Gelände und führte vom Eingang bis zur S-Bahnstation Köln Messe. Beginn der Veranstaltung konnte zeitlich nicht ganz eingehalten werden. Anstatt wie geplant um 10.00 Uhr wurden erst ab 10.30 Uhr die Ersten Besucher in die Arena gelassen.

Bis zum Abendprogramm konnten die Besucher an den Ständen ihrer Lieblings-YouTuber vorbeischauen um sich eine Autogrammkarte oder Foto mit ihrem Idol zu besorgen. Einige der ganz großen YouTuber wie z. B. die Lochis hatten in den Gängen der Lanxess Arena lediglich einen Merchandise Shop. Allerdings gab es noch eine gesonderte Autogrammstunde in der auch die Jungstars ihren Fans ganz nah sein konnten.

Die Bühnenshow wurde diesmal vom Radiomoderator Benjamin Jaworkskyi moderiert, der souverain durch die Show führte. Neben YouTube-Größen wie Y-Titty, ApeCrime, AlexiBexi und den Lochis waren auch die Rapper Eko Fresh und Mc Fitti mit am Start. Erstmals wurde ein Play-Award an YouTuber wie z. B. Y-Titty und AggroTV verliehen.

An den Tagen zuvor lud die VideoDay Academy zum Lernen von den Profis unter den YouTubern ein. In mehreren Workshops könnten sich Einsteiger über diverse Themen wie z. B. den richtigen Schnitt, Organisation beim Dreh oder über rechtliche Belange informieren.

 Alles in Allem war der VideoDay 2013 bis auf kleinere Patzer ein schöner Tag für alle Fans von großen YouTubern. Wer allerdings sich länger mit anderen YouTubern austauschen möchte, sollte lieber zu einem der kleineren YouTuber-Treffen gehen. Ein großer Kritikpunkt ist auch noch, dass die Zuschauer während des Soundchecks in die Arena gelassen wurden, weil es auf den Gängen allmählich zu eng wurde. Natürlich wurde spätestens hier vielen klar, dass sie am Abend eine Show mit vielen Playback-Künstlern erleben werden. Des Weiteren kann man sich auch über die Preise der Restaurants innerhalb der Arena streiten.

Steffen Kolb
Autor: Steffen Kolb
Gründer & Projektleiter
ITler aus Leidenschaft, der sich seit über 10 Jahren mit Serversystemen beschäftigt. Arbeitet seit 2010 hauptberuflich in einer Datenwolke.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
https://www.qso4you.com/index.php?option=com_komento&controller=captcha&captcha-id=1070426&tmpl=component
  • Tim

    Viel zu wenig Views für das coole Video ;)

  • Maxi

    HAMMER VIDEO! Das ganz ohne Mediakraft ;) Macht weiter so Jungs finds einfach geil was ihr macht. Bis zum nächsten VideoDay oder gamescom. Wir sehen uns!!

Anzeige