mumble.qso4you.com
qso4you.com
qso4you.com
 

Auf YouTube ist ein Video im Kanal von John McAfee aufgetaucht, in dem er sich selbst parodiert und demonstriert, wie man die von seinem ehemaligen Unternehmen vertriebene Security Software wieder los wird.

John McAfee, der Firmengründer von McAfee Inc., ruft jetzt offziell zum Deinstallieren der McAfee Security Software auf. Laut seiner Aussage im Video sei er mit der jetztigen Entwicklung der Software nicht mehr zufrieden. John McAfee habe seit 15 Jahren nichts mehr mit dem Unternehmen zu tun und bekomme immer noch Mails von genervten Anwendern.

Ganz unbegründet ist die Kritik McAfees nicht, denn McAfee AntiVirus wird bei unzähligen PCs vorinstalliert und fordert den Nutzer während einer Testphase fast täglich zum Kauf auf. Der McAfee Konzern gehört mittlerweile zum Prozessorenhersteller Intel, trägt aber immernoch den Namen des Firmengründers.

Jetzt möchte der Softwaremillionär mit diesem Video auf die "Missstände" aufmerksam und mit dem professionellen Clip außerdem mit den Klischees zu seiner Person aufräumen. McAfee wurde im Dezember letzten Jahres nach Miami abgeschoben. Vorangegangen war eine Inhaftierung, bei der es um den Tod seines Nachbarn ging. McAfee sollte lediglich als Zeuge verhört werden. Seiner Ansicht nach habe es die Regierung auf sein Geld abgesehen und wolle ihn deshalb umbringen. Desweiteren war er bekannt für seinen Drogenkonsum und sein Verlangen nach ständig wechselnden Prostituierten.

 

Steffen Kolb
Gründer & Projektleiter
ITler aus Leidenschaft, der sich seit über 10 Jahren mit Serversystemen beschäftigt. Arbeitet seit 2010 hauptberuflich in einer Datenwolke.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
  • Keine Kommentare gefunden
Anzeige