mumble.qso4you.com
qso4you.com
 
Auticon_Logo

Autisten haben Probleme, emotionale Signale richtig zu deuten und darauf zu reagieren. Innerhalb der Gesellschaft sorgt dies für einige Reibungspunkte.

Viele Betroffene haben jedoch andere Talentierungen. Die Softwarefirma Auticon setzt gezielt auf die Stärken ihrer autistisch veranlagten Mitarbeiter.

Spiegel TV berichtete über die berliner Firma, die ausschließlich Jobs an diese Gesellschaftsgruppe vermittelt. Laut deren Angaben finden Autisten schneller Fehler im Quellcode und können über einen längeren Zeitraum konzentrierter arbeiten als ein "normaler" Programmierer. Dies macht sich gerade bei Routineaufgaben positiv bemerkbar. Deshalb vermittle Auticon Autisten als Softwaretester an andere Firmen. Im Spiegel TV Beitrag wird auch gezeigt, wie die Aufgabenverteilung erfolgt. In den Arbeitsaufträgen werden unnötige Formulierung weggelassen, an denen sich Autisten stören könnten.

Statistisch gesehen kommen auf 1000 Menschen 6-7 mit autistischer Prägung. Nur rund 15% aller Menschen mit Asperger-Syndrom sind auf dem ersten Arbeitsmarkt beschäftigt. Denn Arbeitgeber erwarten von den Bewerbern neben der vorausgesetzten Fachkompetenz grundlegende Eigenschaften wie Kommunikationskompetenz, Teamfähigkeit und Selbständigkeit. Hier jedoch liegen die Schwächen von Aspergern.

 Quelle: Autismus Deutschland e.V.

Steffen Kolb
Autor: Steffen Kolb
Gründer & Projektleiter
ITler aus Leidenschaft, der sich seit über 10 Jahren mit Serversystemen beschäftigt. Arbeitet seit 2010 hauptberuflich in einer Datenwolke.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
https://www.qso4you.com/index.php?option=com_komento&controller=captcha&captcha-id=1127391&tmpl=component
  • Keine Kommentare gefunden
Anzeige