mumble.qso4you.com
qso4you.com
qso4you.com
 
Amazon Logistik Zenter Leipzig

Der Onlinehändler Amazon veröffentlichte nun die 14 angekündigten möglichen Serien, welche in den Amazon Studios produziert wurden.

Sowohl Kunden von Lovefilm in Deutschland und Großbritannien, als auch Mitglieder von Amazon Instant Video, können diese Produktionen kostenlos anschauen.

Des weiteren sollen die Serien für Amazon-Prime-Kunden kostenlos bleiben, da Amazon mehr Prime-Mitgliedschafen verkaufen will. Wie das Bezahlmodell für Lovefilm-Mitglieder aussehen wird ist noch nicht bekannt.

Die 14 Pilotfilme sind aus über 4000 Vorschlägen hervorgegangen. Um herrauszufinden, welche Serie in Produktion kommen wird, sollen laut CNET die Streaming-Daten sowie die Zuschauerkritiken ausgewertet werden. Wie die Serie dann veröffentlicht wird ist ebenfalls noch nicht klar. Eine Möglichkeit wäre - wie Netflix es mit "House of Cards" gemacht hat - die Serie an einem Stück durchzuproduzieren.  Diese würde dem Kunden komplett zugänglich gemacht werden. Nachteil dabei: Die Folgen würden sich zunächst stapeln und somit wäre es "nicht im Sinne der Maximierung der Auswahlmöglichkeiten für die Kunden" so Amazon-Studio-Chef Roy Price.

Für die 14 mögliche Serien, welche bisher von Comedie bis zur Kinderserie reichen, haben die Amazon-Studios schon einige bekannte Schauspieler engagiert. Für "Dark Minions" sind unter anderem Kevin Sussman und John Ross Bowie aus der US-Serie "The Big Bang Theory" am Start.

Bildquelle: Amazon Presse


Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
https://www.qso4you.com/index.php?option=com_komento&controller=captcha&captcha-id=914866&tmpl=component
  • Keine Kommentare gefunden
Anzeige