mumble.qso4you.com
qso4you.com
qso4you.com
 

Das Sony-Tochterunternehmen So-Net bietet seit Montag einen Glasfaseranschluss mit zwei Gigabit pro Sekunde im Download und ein Gigabit pro Sekunde im Upload an. Für den Anschluss sind monatlich 4980 Yen zu entrichten. In Euro wären das 39 Euro.

gponDamit schlägt dieses Angebot den Suchmaschinenriesen Google, der für eine 1 GBit/s (Down- und Upload) Leitung monatlich rund 54 € berechnet. Das Unternehmen realisiert das Projekt auf Basis der GPON-Technik (Gigabit Passive Optical Network). Bei der GPON-Technik werden mehrere Knotenpunkte hintereinander kaskadiert und mehrere Kunden teilen sich eine Leitung. Zunächst werden Einfamilienhäuser in Tokio sowie in der Region Kanto mit dem schnellen Internet versorgt. Die Anschlüsse sind ählich wie in Deutschland über einen Zweijahresvertrag erhältlich. Des weiteren wird eine Anschlussgebühr von umgerechnet 247 fällig. Über ein eingeschränktes Datenvolumen ist bisher noch nichts bekannt.

Auf seiner Internetseite präsentiert das Unternehmen sein neues Projekt NURO und vergleicht es mit dem menschlichen Nervensystem:

Nuro

 

Bildquellen: Riick, So-NET

 

Steffen Kolb
Gründer & Projektleiter
ITler aus Leidenschaft, der sich seit über 10 Jahren mit Serversystemen beschäftigt. Arbeitet seit 2010 hauptberuflich in einer Datenwolke.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
  • Keine Kommentare gefunden
Anzeige