mumble.qso4you.com
qso4you.com
qso4you.com
 

Am Anfang dieser Woche, wurde eine Alphaversion der Sprachfunksoftware FRN (Free Radio Network) veröffentlicht.

 

 

Download und Installation

Die frühe Testversion kann auf der offiziellen FRN-Seite oder bei QSO4YOU im Downloadcenter heruntergeladen werden. Ob die App im Google Play Store angeboten wird ist derzeit noch unklar. Die App betitelt sich auf dem Android Device als GRNClient.

FRN Free Radio Network Android Client Screenshot

 

Die Software ist derzeit nur mit englischer Menüführung verfügbar. Die Anmeldung erfolgt ähnlich wie bei der „normalen“ PC-Version über den FRN- Account des jeweiligen Funkers. Serveradressen müssen im Moment noch manuell eingegeben werden, da das Server Monitoring in der App noch nicht verfügbar ist. Die Chatfunktion, die man auch von der Desktopvariante kennt, wurde ebenfalls implementiert. Ein Statuswechsel kann mit der App ebenfalls vollzogen werden, dieser ist bequem über das Menü erreichbar. In der Benachrichtungsleiste am oberen Bildschirmrand des Android Smartphones wird bei aktiver App auch ein Funkgeräte Symbol angezeigt. So sieht man, wie bei den beiden größten Konkurrenten (Mumble / TeamSpeak), auch bei der mobilen FRN App, wenn diese im Hintergrund noch ausgeführt wird. Auf Sendung geht man via Push to Talk Funktion. Ein VOX (automatsiche Sprachaktivierung) ist derzeit nicht eingebaut, wenn man den PC-Only Modus der App verwendet. Die Sprechtaste muss aber zum senden nicht dauerhaft gedrückt werden (ähnlich wie bei Mumble).

 

Die App im Test

GRNClient FRN for Android

Wir testeten die Alphaversion auf einem HTC Sensation XE mit der Android Version 4.0.3 ( Ice Cream Sandwich). Die lief für das frühe Entwicklungsstadium erstaunlich stabil und während des Testes gab es keinerlei Abstürze. Die Menüführung war sehr übersichtlich und leicht verständlich. Funktionen wie z. B. die Chatfunktion oder Statusmeldungen haben uns ebenfalls positiv überrascht. Wenn eine Chatnachricht an das Gerät verschickt wurde, wird der Nutzer über eine Einblendung im Display darüber informiert. Die Darstellung der Räume ist sehr gut gelungen und PC-User können sehr gut von Gateways oder Crosslinks unterschieden werden. Die Sprachqualität ist nahezu identisch zur PC-Version, aber das hängt wie immer von der Hardware des Android Gerätes und der Anbindung (WLAN /mobiles Internet) ab.

 

Messagingdienst

Der Mesagingdienst der App funktioniert in unserem Test sehr gut. Besonders gut ist die Trennung der Konversationen über Tabs, wie man es z. B. von der Windowsversion von FRN oder dem Facebook Chat kennt. Private Chats mit Usern sind genau so möglich, wie das Schreiben an den gesamten Raum.

 

FRN Android Messaging

 

Räume wechseln

Räume können bequem über das Kontextmenü aufgerufen werden:

Channel Android FRN Version

 

Benachrichtigungen

Der FRN Client für Android nistet sich auch in der Statusleiste des Android Betriebssystems ein, so kann der Prozess im Hintergrund aktiv sein und es kann bequem darauf zugegriffen werden.

Android Benachrichtigungen

 

Einstellungen

Die Android Version von FRN bezieht die Account Daten vom "normalen" FRN Server, d. h. man muss sich wie bei der PC Version auch mit einer gültigen Mailadresse registrieren und im Client den Account mit einem Code bestätigen. In den Einstellung wird auch der Server eingestellt, auf den man connecten möchte. Das Bookmarken von mehreren Servern ist derzeit noch nicht möglich. Zugriff auf die Serverdatenbank hat man ebenfalls mit der mobilen Version noch nicht.

FRN mobile Android Einstellungen Settings

 

Fazit

FRN Android

Wir können gespannt sein, was die Zukunft bringt. Der Anfang ist auf jeden Fall schon mal gemacht und auch FRN ist jetzt im 21. Jahrhundert angekommen. Einer Plattformübergreifenden Vernetzung steht jetzt nichts mehr im Wege.

 

Steffen Kolb
Gründer & Projektleiter
ITler aus Leidenschaft, der sich seit über 10 Jahren mit Serversystemen beschäftigt. Arbeitet seit 2010 hauptberuflich in einer Datenwolke.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
https://www.qso4you.com/index.php?option=com_komento&controller=captcha&captcha-id=971854&tmpl=component
  • Markus

    Hallo :-)
    ich wollte mal mit einem etwas älteren Handy bzw. Android Vers. das FRN in Gang bekommen. Irgendwie haut es nicht hin. Nach "Request password" kommt "sending request to system manager" und dann kommt "ERROR:NOK" keine Ahnung was das heißt.
    Kann mir da evtl. jemand nen Tipp geben? VG, 73 von der Mücke

  • Gustl

    Hallo,
    wenn alles eingestellt ist gehts gut, aber ich kann nicht senden.
    Wie gehe ich auf Sendung, wo ist PTT?
    Habe nicht in der Art gefunden... :0
    Danke für eure Hilfe...

  • Josef

    Könnte mir bitte jemand die Einstellungen verraten? Wo wird z.B. der Port eingetragen?
    Und was bedeutet Initial Status?
    Warum kommt bei mir nur ein leeres Fenster mit unten einem grünen Balken wo Idle innensteht?
    Habe Passwort und Server eingetragen (allerdings weis ich nicht wo der Port hinkommt, da es seltsamerweise überhaupt keine irgendwelche Anleitung für diese App gibt), aber bei mir tut sich absolut nichts wenn ich im Menü auf Connect gehe!

  • Gustl

    Als Antwort auf: Josef

    mit : nach der Server-Adresse

  • harry

    Leider kommt links oben im Fenster bei mir die Meldung. Not connectet und ich habe keine Verbindung :shock: :(
    Ich nehme an das es erst funktioniert wenn ich die Software von Google play runterlade . Dort fi de ich sie aber nirgends.
    Kann mir jemand bitte hier helfen.
    Freue mich auf Nachricht :)
    L.g. 73 de harry

  • Als Antwort auf: harry

    Hallo Harry,

    die Software gibt es leider noch nicht im Google Playstore. Es handelt sich im Moment auch noch um eine Beta. Da sind Programmierfehler nicht auszuschließen.

    Auf welchen Server wolltest du connecten? Vielleicht gab es ja auf dem Server ein Problem. Ich habe die Version mal mit unseren Server getestet (frn.qso4you.com Port 10024) dort ging alles.

    Hast du im Menü den Server richtig eingestellt bzw. ist dein FRN Account mit einem gültigen Passwort eingetragen?

    55 & 73

    Steffen

Anzeige