mumble.qso4you.com
qso4you.com
qso4you.com
 

Am 15. Februar 2005 erblickte die aktuell größte Videoplattform YouTube das Licht der Welt. 10 Jahre voller Erinnerungen, Emotionen und niedlichen Katzenvideos.

YouTube wurde von den ehemaligen PayPal Mitarbeitern Chad Hurley, Jawed Karim und Steve Chen entwickelt, die am 15. Februar 2005 die Domain youtube.com anmeldeten.

Das allererste Video trägt den Namen "Me at the zoo". In diesen sieht man Mitentwickler Jawed Karmin vor einem Elefantengehege, der davon spricht dass Elefanten große Stoßzähne besitzen.

Ein Jahr später übernahm der Suchmaschinen Gigant Google am 9. Oktober 2006 die Videoplattform für umgerechnet 1,31 Milliarden Euro. Nach diesem Ereignis entdeckten immer mehr Hobbyfilmer die damals noch junge Plattform für sich, darunter auch Urgesteine wie Gronkh (Beitritt: 12.03.2006) oder Coldmirror (Beitritt: 02.03.2006). Durch diese Entwicklung und das Bestreben Googel's die Videoplattform zur größten und besten seiner Art zu machen, wurde YouTube zu dem wie wir es alle heute kennen.

YouTube wird immer ernster genommen von den renomierten Medien, welche die Plattform damals nur müde belächelten. In immer mehr Fernsehbeiträgen ließt man in den Quellenangaben "Quelle YouTube" und die Qualität der Plattform hat sich ebenfalls über die Jahre hinweg rasant verändert. Damals wurden die meisten Inhalte noch ohne teueres Equipment, Produktionteams oder extra für die Kanäle entworfenen Sendeplänen erstellt. Heute gleichen einige der größeren YouTubern fast kleinen Fernsehsendern.

Denoch, YouTube besitzt auch Schattenseiten. Ein Beispiel dafür ist die rege Hatercommunity. Allzuhäufig nur bekommt man von sogenannten Shitstorms zu hören, weil ein YouTuber öffentlich seine Meinung über einen anderen YouTuber bzw. ein bestimmtes Thema abgegeben hat. Bestes Beispiel hierfür ist die #Freiheit Aktion von Ungespielt, bei der viele Droh- und Hassnachrichten an Mediakraft gerichtet wurden. Bedauernswert ist außerdem die Kommerzialisierung auf YouTube, denn einige YouTuber produzieren Videos nicht mehr aus puren Idealismus oder für ihre Fans.  An sich finde ich es nicht falsch mit YouTube Geld zu verdienen, da man so die Chance hat sein Equiqment aufzurüsten, um seinen Zuschauern einen größern Mehrwert bieten zu können. Leider gibt es genügend schwarze Schafe die ihre Videos wirklich nur nach dem Motto "Hauptsache meine Fans bringen mir genügend Geld in die Kasse rein" veröffentlichen. 

Nichtsdestotrotz finde ich das YouTube eine gute Plattform ist, die das Internet auf seine eigene Art und Weiße mit verändert hat aber wie viele Dinge im Leben eben auch eine negative Seite besitzt.  

 

Kleiner Fact für unsere Leser und Zuschauer:

In unseren ersten Video bewarben wir damals unser Projekt, das früher noch unter dem Namen "FRN-Jugendserver" bekannt war. Erst einige Jahre später benannten wir unser Projekt letztendlich in "QSO4YOU" um. Damit ihr euch selbst ein Bild davon machen könnt, hier nun unser aller erstes YouTube Video aus dem Jahr 2009:

 

Georg Hirmer
Serveradministrator
Ist fast immer mit seiner Kamera dabei, wenn das QSO4YOU Team verreist. Außerdem leidenschaftlicher Point & Click Spieler.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
https://www.qso4you.com/index.php?option=com_komento&controller=captcha&captcha-id=911774&tmpl=component
  • Keine Kommentare gefunden
Anzeige