mumble.qso4you.com
qso4you.com
qso4you.com
 

Als ihr morgens aufwacht, seht ihr gerade eine von Joes Freundinnen, welche gerade die Wohnung verlassen will. Sie erzählt euch, dass ihr Joe in Freddy's Bar treffen sollt.

Zieht euch etwas an und verlasst die Wohnung. Unten seht ihr Joes Freundin in ihrem Auto, als ein anderer Autofahrer auffährt und sie wütend anschreit, müsst ihr eingreifen. Da er jetzt eine Prügelei anfängt, müsst ihr in zusammenschlagen. Nachdem sich die Frau bei euch bedankt hat, solltet ihr zur Bar fahren. Dort sitzen Joe, Henry und Luca Gurino. Er sagt euch, dass ihr gegen eine Aufnahmgebühr ein ordentliches Mitglied der Familie werden könnt. Nun erzählt euch Henry von einem neuen Job, bei dem ihr ihn unterstützen muss: Ein Fettsack ist in das Revier der Familie eingedrungen und will trotz Warnung nicht aufgeben. Mit einem MG-42 sollt ihr ihn nun ausschalten, welches ihr in Harrys Laden bekommt. Fahrt nun nach Kingston, um es abzuholen. Geht in den Hinterhof und klingelt, wenn ihr den Summer hört, tretet ein. Vito unterhält sich unten erstmal mit Harry, welcher Kriegsgeschichten erzählen will. Tragt danach die Kiste hoch in den Lieferwagen. Fahrt mit diesem jetzt zu Joe und Henry.

Ihr wartet nun darauf, dass euer Ziel endlich erscheint. Zwei Arbeiter unten auf der Straße bemerken Henry, der am Fenster steht. Als zwei Wagen eintreffen, warnt der Arbeiter die Fahrer der Limousinen, welche daraufhin anfangen, auf Vito, Joe und Henry zu schießen, während das Ziel im Gebäude verschwindet. Ihr steht jetzt am MG, erschießt alle Gegner. Wenn ihr fertig seid, verlasst das MG und lauft nach unten. Dort erschlägt Joe einen Feind. Geht jetzt schnell an der Tür in Deckung und erschießt alle anderen Feinde. Lauft zum Gebäude gegenüber und tretet die Tür ein, geht sofort danach in Deckung an der kleinen Wand und erschießt den Feind hinter dem ersten Pfosten. Geht weiter und versteckt euch hinter den Kisten, erschießt jetzt den nächsten Gegner und lauft weiter zur letzten Kistenpalette. Nun wird ein Molotov geworfen und zwei weitere Feinde kommen hinein. Einer von ihnen bleibt in Deckung hinter dem Pfosten, der zweite rennt weiter. Tötet den Ersten, versteckt euch links hinter dem Pfeiler und schießt auf den auf der Treppe, sobald dieser nicht mehr schießt und nachladen muss. Lauft weiter in den ersten Stock, dort wartet bereits ein Gegner hinter der Treppe. Bleibt jetzt hinter dem Tresen in Deckung. Habt ihr alle getötet, lauft weiter bis zum letzten Tresen und geht in Deckung, wenn der Aufzug mit weiteren Feinden kommt. Erschießt diese schnell, steigt in den Aufzug und fahrt hoch. Oben angekommen, müsst ihr schnell weg von dem Tor, aus welchem geschossen wird. Geht links außen durch die Tür und flankiert die Feinde, welche mit Sturmgewehren bewaffnet sind. Geht an der nächsten Tür neben der Treppe in Deckung und tötet den Schützen oben. Bleibt in Deckung an der Wand und tötet den nächsten Schützen. Der Fettsack sitzt nun in der Ecke. Als Henry ihn erschießen will, schießt er ihm jedoch eine Kugel ins Bein, woraufhin er von Joe und Vito niedergeschossen wird. Ihr sollt Henry jetzt zu El Greco, einem Arzt, bringen. Verlasst jetzt das Gebäude. Im obersten Stockwerk befinden sich keine Gegner, in dem darunter befinden sich jedoch drei in der Tür am anderen Ende des Raumes. Erschießt diese und lauft weiter hinunter. Haltet immer genügend Abstand zum Feuer und geht am Ende durch die offene Tür zum Auto. Ihr hört jetzt die Sirenen der Polizei, fahrt schnell los und lasst euch nicht erwischen. In Norden befindet sich eine Werkstatt, fahrt hin und wechselt die Nummernschilder. Passt auf, dass ihr keinen Unfall baut, denn das verletzt Henry. Beim Arzt angekommen, bekommt ihr euer Geld, welches ihr jetzt zu eurer Familie bringen sollt, um die Schulden eures Vaters zu bezahlen.

Macht euch jetzt auf den Weg nach Hause und legt euch Schlafen, um das Kapitel zu beenden. Wollt ihr aber die verschneite Stadt noch erkunden, ist das nun eure letzte Möglichkeit.

Felix Jüngst
Stellvertretender Projektleiter

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
  • Keine Kommentare gefunden
Anzeige