mumble.qso4you.com
qso4you.com
qso4you.com
 
ava-wallpaper

Alliance of Valiant Arms, klingt schon mal gefährlich, ob das Spiel dem Namen gerecht wird, lest ihr im Test.

 

Die Charakterwahl

A.V.A ist ein Free to Play First Person Shooter. Ähnlich wie in anderen Free to Play Titeln steigt ihr Level auf, schaltet bessere Waffen frei und verdient pro aufgestiegenen Level sowie für gespielte Spiele spielinternes Geld. Ihr könnt zu Beginn des Spiels zwar einen Charakter wählen, dieser hat jedoch keinerlei Auswirkung auf das Spielgeschehen. Danach könnt ihr euch noch für eine der drei vorhandenen Klassen entscheiden:

-      Pointman

-     Sniper

-      Rifleman

Ihr könnt die Klassen übrigens bei jedem neu gestartetem Spiel ändern.

 

Waffenshop und Spielprinzip

Die Klassen unterscheiden sich vor allem durch die Waffenauswahl, jedoch verfügen sie auch über unterschiedliche „Skillbäume“, bei denen ihr verscheidene Fähigkeiten freischalten könnt. Bei der von uns gespielten Version war es möglich sich, sowohl für spielinterne Währung als auch echtes Geld, Waffen und Gegenstände für immer zu kaufen. Das ist an dieser Stelle einmal positiv zu bewerten, so etwas könnten sich mehr Free to Play Spiele aneignen. Die Grafik ist für einen Free to Play Titel voll in Ordnung, man erkennt Falten in den Gesichtszügen der Charaktere und auch die Kleidung ist detailreich. In der von uns gespielten Version gab es 15 verschiedene Karten, mit verschiedensten Spielmodi, wie zum Beispiel Escort oder Annihilation (Deathmatch)

 

Fazit

A.V.A macht kurzzeitig Laune, hat aber, wie die meisten Free to Play Titel, momentan ein Problem mit Hackern. Den Einschlag eines asiatischen Entwicklerteams merkt man übrigens deutlich. Da A.V.A kostenlos ist, kann sich jeder selbst ein Bild vom Spiel machen.

 

 

Game Redakteur

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
https://www.qso4you.com/index.php?option=com_komento&controller=captcha&captcha-id=914525&tmpl=component
  • Keine Kommentare gefunden
Anzeige