mumble.qso4you.com
qso4you.com
qso4you.com
 

Lange gab es rund um den Kickstartererfolg nichts mehr neues zu hören. Nun aber gibt es endlich neue Details zum Gameplay und zur Story. Zusätzlich wurde ein ungefährer Erscheinungstermin für die Toybox bekannt gegeben.

Yooka-Laylee ist ein sogenannter 3D Plattformer, vergleichbar mit Klassikern wie Super Mario 64 und Conkers Bad Fur Day. Entwickelt wird der Geistige Banjo-Kazooie Nachfolger von Playtonic Games, einem Verbund von Entwicklern, der größtenteils aus ehemaligen Rare Entwicklern besteht.

 

Virtuelle Spielwiese

Das Warten auf die langersehnte Toybox hat bald ein Ende. Im Juli soll sie allen Unterstützern zur Verfügung stehen, die damals mindestens £20 (damals ca. 28 €) zum Projekt beigetragen haben. Erscheinen sollte diese zwar schon zu Beginn des Jahres, doch laut Playtonic hatte man im Laufe der Zeit noch eine Vielzahl an Ideen. Das führte letzendlich dazu, dass die Spielbox nun größer und Umfangreicher ausfällt, als noch zu Anfang geplant. Die Toybox wird einige Geheimnisse und Collectibles für die Spieler bereithalten und soll ihnen zusätzlich eine Möglichkeit bieten, sich bereits vor Erscheinen des Hauptspiels mit der Steuerung des Plattformers vertraut zu machen.

Toybox

 

Fieses Business

Capital B

Neue Details zur Rahmenhandlung, gaben die Entwickler ebenfalls bekannt. So wird sich das Duo Yooka und Laylee, dem gerissenen Geschäftsmann Capital B entgegenstellen. Dessen Plan ist es, sämtliche Literatur an sich zu reißen, um daraus Profit für seinen niederträchtigen Verlag zu schlagen. Unterstützt wird er dabei durch die unheilbringenden Erfindungen des skrupellosen Wissenschaftlers Dr. Quack.

Aber auch die Hauptprotagonisten bekommen technische Unterstützung auf ihrem Abenteuer. Diese wird von Dr. Puzz bereitgestellt, einer ehemaligen Arbeitskollegin Dr. Quaks, die vor ihm floh und dabei all ihre Erfindungen mit sich nahm. Entworfen wurde Dr. Puzz von Ed Bryan, vielen besser bekannt als das Redstone Genie „Mumbo Jumbo“.

 

Neue Sammelobjekte

Wie schon im geistigen Vorgänger Banjoo-Kazooie, wird es auch im Yooka-Laylee Universum eine Vielzahl an sammelbaren Objekten geben. Neu vorgestellt wurden die sogenannten Schreib Federn (Quills), mit denen sich die Spieler bei Trowzer, eine von vielen zur Verfügung stehenden Fähigkeiten erwerben können. Diese können zwar in beliebiger Reihenfolge freigeschaltet werden, doch einige Areale können nur durch bestimmte Fähigkeiten erreicht werden.

Schmetterlingsenergie (Butterfly Energie) ist ebenfalls ein neuvorgestelltes Sammelobjekt. Diese dient der Gesundheitsregeneration und zum Auffüllen einer, laut dem Entwickler Playtonic, "neuen" Spaßfördernden Energieleiste.

 

Mehr Informationen, sollen laut dem Versprechen von Playtonic Games, in den kommenden Wochen folgen. Außerdem dürfen sich Fans demnächst auf die E3 freuen, denn Playtonic Games wird dieses Jahr in Los Angeles mit von der Party sein.

 

Update 06.06.2016:

Wie Playtonic heute bekannt gab, wird sich der Release von Yooka-Laylee um einige Monate verschieben. Statt der geplanten Veröffentlichung im Oktober, wird nun ein Termin im ersten Quartal nächsten Jahres angepeilt. Als Begründung gaben die Entwickler an, dass noch mehr Zeit benötigt wird, um den Spiel den nötigen Feinschliff zu verpassen. Als kleines Trostpflaster wurde folgender Gameplaytrailer heute veröffentlicht.

Georg Hirmer
Serveradministrator
Ist fast immer mit seiner Kamera dabei, wenn das QSO4YOU Team verreist. Außerdem leidenschaftlicher Point & Click Spieler.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
https://www.qso4you.com/index.php?option=com_komento&controller=captcha&captcha-id=942679&tmpl=component
  • Keine Kommentare gefunden
Anzeige