mumble.qso4you.com
qso4you.com
 

Die südafrikanische Kommunikationsbehörde ICASA hat 2100 Amateurfunklizenzen widerrufen. Das gab der südafrikanische Amateurfunk-Verband SARL bekannt.

mountain 1366122 1280Der Widerruf erfolgte, weil die betroffenen Funkamateure ihre Amateurfunkgebühren nicht bezahlt haben. ICASA verschickt jeweils zum Jahresanfang die Gebühren-Rechnungen für den Amateurfunk. Oft versäumen Funkamateure jedoch, Adressänderungen anzugeben oder sie zahlen aus anderen Gründen nicht.

Die Behörde reagiert in solchen Fällen offensichtlich rigoros und widerruft die Amateurfunklizenz.

Funkamateure, deren Lizenz widerrufen wurde, müssen - wenn sie wieder am Amateurfunk teilnehmen wollen - eine neue Lizenz beantragen.

Symbolbild von susanpuren

FM-Funkmagazin
Autor: FM-FunkmagazinWebsite: http://www.funkmagazin.de
Wolf
Das Funkmagazin mit aktuellen Infos rund um den Hobbyfunk.

Weitere Beiträge zum Thema

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
https://www.qso4you.com/index.php?option=com_komento&controller=captcha&captcha-id=1125954&tmpl=component
  • Keine Kommentare gefunden
Anzeige