mumble.qso4you.com
qso4you.com
 

Die Familie der CB-Funk-"Winzlinge" hat Zuwachs bekommen: Das französische Label CRT France hat unter der Bezeichnung CRT Millenium ein neues CB-Mobilfunkgerät in Miniatur-Bauweise auf den Markt gebracht. Kurz zuvor hatte Alan ein weitgehend bauähnliches Gerät mit der Bezeichnung Midland M-Mini herausgebracht.

CRT Millenium Mini CB radioBeide Geräte weisen extrem kompakte Abmessungen auf (102x100x25 mm). Sie verfügen über die Modulationsarten AM und FM und sind auf alle europäischen CB-"Ländernormen" umschaltbar. Die übrige Ausstattung umfasst eine Scanfunktion, RF-Gain, Automatiksquelch ASQ (abschaltbar), Kanal-9/19-Direktzugriff und eine Klinkenbuchse für einen Zweitlautsprecher.

Im Gegensatz zum "Midland M-Mini" ist das Mikrofon beim "CRT Millenium" abnehmbar (RJ-12-Westernstecker). Außerdem kann beim CRT-Gerät die Kanalwahl nicht nur am Mikrofon, sondern auch über Up/Down-Tasten auf der Frontplatte vorgenommen werden. Dafür lässt sich am "Midland M-Mini" über eine Doppelklinke Zubehör wie z.B. ein Headset oder ein Bluetooth-Dongle anschließen.

Originalhersteller beider Geräte ist das chinesische Unternehmen XINWEI, das unter dem Markennamen Nanfone und diversen Fremdlabels Funkgeräte produziert.

Das "CRT-Millenium" wird derzeit im Internet für weniger als 70 Euro angeboten, das "Midland M-Mini" ist rd. 10 Euro teurer.

Eine (englischsprachige) Bedienungsanleitung für das "CRT Millenium" kann unter http://t1p.de/crt-millenium heruntergeladen werden. Eine Anleitung für das "Midland M-Mini" ist unter http://t1p.de/midland-m-mini (Händlerlink Neuner.de) zu finden.

 

FM-Funkmagazin
Autor: FM-FunkmagazinWebsite: http://www.funkmagazin.de
Wolf
Das Funkmagazin mit aktuellen Infos rund um den Hobbyfunk.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
https://www.qso4you.com/index.php?option=com_komento&controller=captcha&captcha-id=1069425&tmpl=component
  • Keine Kommentare gefunden
Anzeige