IT & Technik

tt42-thumbnail

Digitalisierungs Regierung?, Facebook Blackout, IAA Mobility 2021, Twitch Leaks, E-Cannonball, QSO4YOU Relaunch - Tech Talk #42

0
Aktuell laufen die Koalitionsverhandlungen nach der Bundestagswahl 2021. Doch welche Partei schneidet in Sachen Digitalisierung aus unserer Sicht am besten ab? Außerdem sprechen wir über den weltweiten Ausfall der Facebook-Dienste. David war für euch auf der IAA Mobility in München und berichtet über seine Erfahrungen. Die QSO4YOU Website wurde in der Sommerpause für euch umgestaltet. Wir stellen die neuen Funktionen vor. Außerdem waren der E-Cannonball, die Twitch Leaks, der Cyberangriff auf die Stadtwerke Wismar, VMworld 2021 und das Ende der DreamHack Leipzig im Gespräch.

Windows 11 unsere Eindrücke, Digitale Zeugnisse, E-Government Dänemark, Mordauftrag im Darknet - Tech Talk #41

0
In der Folge 41 des QSO4YOU Tech Talks diskutieren und berichten wir ausführlich über das neue Windows 11. Außerdem gibt es einen Versuch Zeugnisse zu digitalisieren. Das die Skandinavier uns in Sachen Digitalisierung längst abgehängt haben ist kein Geheimnis. Wir schauen nach Dänemark und vergleichen deren Behördenkorrespondenz mit der Behördenkommunikation hierzulande. Tobi berichtet zudem über eine folgenschwere Verwechslung zwischen einem Serienmörder und einem Bankangestellten. Politiker wollen jetzt auch Filter in Betriebssysteme einbauen lassen. So soll der Jugendschutz besser gewährleistet werden. Wir erklären, warum das nicht funktioniert und das Vorhaben mal wieder völlig über das Ziel hinausschießt.

Bundestrojaner, KenFM Hack, Apple WWDC, PSD2, Klarna, VR-DDoS, VPN-Sinn - Tech Talk #40

In Folge 40 des QSO4YOU Tech Talks sprechen wir über den beschlossenen Bundestrojaner unserer Bundesregierung. Trotz der Warnungen von Datenschützern und IT-Sicherheitsexperten wird dieser nun zum Einsatz kommen. Die Onlineplattform des umstrittenen Autors Ken Jebsen wurde gehackt. Außerdem ist das Interview der Kollegen von Massengeschmack TV mit ihm nicht spurlos an uns vorbeigezogen. Weitere Themen waren Apples Entwicklerkonferenz WWDC, der DDoS-Angriff auf die VR-Banken, der Databreach beim Zahlungsdienstleister Klarna und Steffens persönlicher VPN-Wahnsinn bei Influencern.

Auttarke Cloud, Impf-IT in DE, AirTag, Luca, GameStop, Discord - Tech Talk #39

In Folge 39 des Tech Talks berichtet Tobi über seine Impf-Erfahrung und der Technik dahinter. Leider gibt es da immer wieder Probleme. Außerdem sprechen wir über "auttarke" Clouds, die für Behörden interessant sein sollen. Wir äußern auch ganz ohne emotionale Bindung zu Apple unsere Meinung zur Keynote 2021. Gerade das AirTag hat es Steffen angetan. Wir erarbeiten eine WhatsApp-Ausstiegs-Strategie mit euch. Ganz nebenbei startet eine neue Ära beim Tech Talk, denn zum Audio gibt es jetzt bei YouTube und Dailymotion den kompletten Podcast auch mit Videobild. Welches wir in den nächsten Folgen immer weiter optimieren werden.

Elon Musk vs. ZDF, Netzsperren sind da!, Facebook Datenleck, Zwei-Phasenkühlung, APTs nutzen VPN-Schwachstelle - Tech Talk #38

0
Das ZDF bringt in seinem Magazin Frontal 21 einen sehr umstrittenen Bericht über das neue Tesla Werk im brandenburgischen Grünheide. Hier meldete sich sogar der Tesla CEO Elon Musk zu Wort. Wir stellen einige Aussagen aus dem Bericht richtig. Einige Millionen Nutzerdaten von Facebook sind aufgetaucht. Der Konzern bestreitet allerdings eine aktuelle Sicherheitslücke. Ein zweiphasiges Kühlkonzept wird aktuell in Rechenzentren getestet. David berichtet über die möglicherweise höheren Wirkungsgrade. Steffen berichtet außerdem über eine VPN-Schwachstelle eines renommierten Firewallherstellers, die aktuell von Cyberkriminellen zur Verbreitung von Advanced Persistent Threats (APTs) in Unternehmensnetzwerken genutzt wird. Außerdem sprechen wir über bereits implementierte Websperren einiger Provider, deutsches Satelliten-Internet und einem Easteregg bei Windows 95.

Ausweispflicht im Internet, 1 Jahr Homeoffice, Microsoft Ignite 2021, Datenkakophonie, OVH Update - Tech Talk #37

0
Horst Seehofer Vorschläge zur TKG-Novelle werden sehr kontrovers diskutiert. Er fordert eine Ausweisverifizierung für E-Maildienste und Messenger. Wir sprechen über die Gefahren, die durch die Datenkakophonie sowohl beim Datenschutz als auch für die deutsche Internetwirtschaft drohen. Die Corona-Pandemie fordert seit über einem Jahr Arbeitnehmer im Homeoffice heraus. Wir ziehen eine Bilanz. Microsofts Ignite bringt interessante Neuerung in Azure und Office 365. Außerdem berichten wir über den aktuellen Stand des Desaster-Recovery des Hosters OVH nach dem Rechenzentrumsbrand in Straßburg vor zwei Wochen.

Exchange Hafnium Schwachstelle, Datacenter abgebrannt, 3 Mio. Domains offline, Disaster Recovery - Tech Talk 36

0
Rund 25.000 Systeme sind durch die Schwachstelle in Microsofts Exchange Server in Deutschland verwundbar. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat deshalb die rote IT-Bedrohungsstufe in Deutschland ausgerufen. Mittlerweile wird die Schwachstelle auch für gezielte Angriffe ausgenutzt und des kommt zu Ransomware Infektionen. Wir erklären euch, wie ihr eure Systeme prüfen und bereinigen könnt. Bei einem der größten Cloudanbieter Europas ist in Straßburg ein komplettes Rechenzentrum abgebrannt. Viele der Server und der darauf gespeicherten Daten sind unwiederbringlich vernichtet. Mehr als drei Millionen Internetdomains gingen dadurch offline. Den Schaden bei Geschäftskunden des Anbieters kann man bisher noch nicht beziffern. Wir sprechen über den Vorfall und geben euch Tipps für eine Disaster-Recovery-Strategie.

Spionage durch WhatsApp? Alternative Messenger, Sicherheit, Datenschutz | Tech Talk #35

0
Der Facebook-Konzern möchte in Kürze Änderungen an seiner Datenschutzerklärung durchführen. Dies sorgt bei vielen Nutzern der weltgrößten Messengerplattform WhatsApp für Unruhe. Seit der Gründung 2009 haben noch nie so viele User den Dienst verlassen oder sich nach Alternativen umgesehen. Wir klären in dieser Spezialfolge über die Änderungen auf. Außerdem werden wir euch Vorschläge für den Umstieg auf einen anderen Messenger unterbreiten. Wir haben uns für euch auf dem Markt umgesehen. Gerade in Sachen Datenschutz und Sicherheit gibt es auf dem zweiten Blick gravierende Unterschiede.