Wie aus einem aktuellen Interview des Offical Xbox Magazine mit Pete Hines von Bethesda nun hervor geht, ist zur Zeit kein klassischer Multiplayer für die "The Elder Scrolls"-Spielreihe geplant. Doch das Entwicklerteam zieht die Einbindung von Social-Features oder dem "Connected Gaming" in Betracht.

Jedes Mal, wenn wir an einem Elder-Scrolls-Spiel

arbeiten, kommen wir auf die Frage eines Multiplayers zu sprechen. Aber ich denke wir kommen immer wieder auf diese zwei Punkte zurück. Erstens: Es ist nicht notwendig, da wir bis jetzt immer gut ohne einen Multiplayer-Part aus. Zweitens: Gibt es dem Spielerlebnis, was wir versuchen zu erschaffen, etwas fehlendes hinzu?

Pete Hines meint weiter, dass durch die immer größer werdende soziale Vernetzung durch Facebook, Twitter, Google+ und anderen Social-Apps, die Möglichkeit entsteht, diese mit in das Spiel zu implementieren.

    Über den Autor

    Teilen

    Kommentare