Symbolbild von WilliamCho (https://pixabay.com/de/gerechtigkeit-statue-lady-justice-2060093/)

Mit Inkrafttreten von Artikel 13 wird es auch bei QSO4YOU schwerwiegende Veränderungen geben. Wir werden gezwungen jeglichen Upload von Usern zu unterbinden. Das bedeutet, es wird mit der Wirksamkeit von Artikel 13 kein Forum und keine Kommentarfunktionen mehr geben. Es werden also genau jene Funktionen deaktiviert, die eine Community ausmachen. Diesen Schritt müssen wir gehen, wenn wir nicht für Urheberrechtverstöße haften wollen, die User unserer Plattformen wissentlich oder unwissentlich begangen haben. Hierbei stünden Summen im Raum, die kein Hobbyprojekt oder kleines Unternehmen der Welt stemmen könnte. Mit uns werden diesen Schritt wohl auch weitere tausend Foren und Online Communities gehen müssen. Kleine Plattformen haben nicht die finanziellen Mittel, um derartige Uploadfilter zu errichten. Abgesehen davon, halten wir diese Technologie für ungeeignet, um Verstöße gegen das Urheberrecht zu verhindern. Eine Entscheidung für Artikel 13 würde nur die großen Technologieunternehmen wie z. B. Google stärken. Diese könnten dann ihre Technologien teuer an kleine Unternehmen und Startups zu verkaufen. Über die Auswertung dieser Daten, die durch die Nutzung eines solchen Dienstes entstehen und über die Möglichkeit der Zensur, möchte ich gar nicht erst nachdenken. Die Projektleitung von QSO4YOU hat bereits mehrere Abgeordnete kontaktiert und unseren Standpunkt dazu geschildert.

Falls ihr euch auch gegen Artikel 13 engagieren wollt, bekommt ihr eine detaillierte Anleitung von unserem YouTube Kollegen Rechtanwalt Christian Solmecke. Es bleiben leider nur noch wenige Stunden bis zum Abschluss der Verhandlungen!

Die Mailadressen und Kontaktmöglichkeiten der Abgeordneten findet ihr hier:
https://saveyourinternet.eu/de/#Intro


Weitere Infovideos zu Artikel 13


Sollten wir Antworten von EU-Abgeordneten bekommen, werden wir diese selbstverständlich hier veröffentlichen.

    Über den Autor

    ITler aus Leidenschaft, der sich seit über 10 Jahren mit Serversystemen beschäftigt. Außerdem SysAdmin, Webvideoproduzent, Metalhead, Gründer und Geschäftsführer von QSO4YOU (Services)

    Teilen

    Kommentare