Bild von Hans (pixabay.com/de/antenne-radaranlage-sender-1090089)

Die Bundesnetzagentur hat am 14. April 2017 in der niedersächsischen Ortschaft Getelo (Grafschaft Bentheim) unmittelbar an der deutsch-niederländischen Grenze einen UKW-Piratensender stillgelegt.

Die Sendeanlage bestand aus einem ca. 50 Meter hohen Stahlgittermast samt Sendeantenne, der auf einem Anhänger montiert war, und einem Schaltschrank mit Sendetechnik.

Über die Anlage wurde auf 94,5 MHz ein Musikprogramm ausgestrahlt. Das Programm wurde von außerhalb zugespielt. Die Sendeleistung soll einer Pressemeldung zufolge "mehrere Kilowatt" betragen haben.

Die Anlage wurde anschließend vom Technischen Hilfswerk (THW) abgebaut. Über die Betreiber ist nichts bekannt.

Die Region Grafschaft Bentheim ist in der Radiopiraten-Szene beliebt: In den vergangenen Jahren wurden dort mehrfach Piratensender errichtet.

    Über den Autor

    -wolf- FM-Funkmagazin
    © FM-FUNKMAGAZIN
    www.funkmagazin.de

    Teilen

    Kommentare