Im Rahmen eines Panels des gamescom Kongresses stellten sich unter anderem der Moderator Philipp Walulis, Peter Smits von PietSmiet und Antoine Monot, Jr. die Frage, ob Gaming im Fernsehen überhaupt noch eine Chance hat.

Außerdem nahmen noch Petra Müller (Geschäftsführerin / CEO Film und Medienstiftung) und Stefan Moll (WDR) an der Diskussion teil. Moderiert wurde das Panel von Max von Malotki.

Weitere Infos zu den Teilnehmern

    Über den Autor

    ITler aus Leidenschaft, der sich seit über 10 Jahren mit Serversystemen beschäftigt. Außerdem SysAdmin, Webvideoproduzent, Metalhead, Gründer und Geschäftsführer von QSO4YOU (Services)

    Teilen

    Kommentare