Der CB-Funk-Anbieter Team Electronic hat ein CB-Mobilfunkgerät mit der Bezeichnung "Team MX-10" auf den deutschen Markt gebracht.

Das "MX-10" ist ein recht kompaktes Multinorm-AM/FM-Gerät (Abmessungen ca. 160x160x46 mm). Es besitzt ein großes, verschiedenfarbig beleuchtbares LC-Display mit Kanal- und Frequenzanzeige, Balken-S-Meter und div. Statusanzeigen. Die Kanalwahl erfolgt mittels Drehschalter am Gerät oder über Up/Down-Tasten am Mike. Das Gerät verfügt über ANL-Störunterdrückung, RF-Gain, Scanner, 10 Speicherkanäle, Kanal-9/19-Prioritäts-Schalter und Anschluß für einen externen Lautsprecher. Es kann kann wahlweise an 12 oder 24 Volt betrieben werden.

Der Straßenpreis des "MX-10" beträgt derzeit knapp 90 Euro.

Aufmerksamen Beobachtern der CB-Funk-Szene wird das "MX-10" bekannt vorkommen: Bereits im Frühjahr 2013 hatte Team Electronic das Gerät als Modell "MX-3000" angekündigt. Weil der chinesische Original-Hersteller jedoch nicht in der Lage war, die für die CE-Zertifizierung des Geräts erforderlichen technischen Werte einzuhalten, verzichtete Team Electronic damals darauf, das Gerät auf den Markt zu bringen.

Bauähnliche Geräte werden bereits seit längerer Zeit unter verschiedenen Labels z.T. mit gefälschten CE-Konformitätsbescheinigungen angeboten.

Eine Diskussion zum "Team MX-10" findet im Internet-Forum "Funkbasis.de" statt. Dort sind auch Bilder vom Innenleben des Geräts zu finden.

Bildquelle: Team Electronic und pmr-funkgeraete.de

    Über den Autor

    -wolf- FM-Funkmagazin
    © FM-FUNKMAGAZIN
    www.funkmagazin.de

    Teilen

    Kommentare