Das Gameplay von Nico zur F.E.A.R. PC Demo ist nichts für schwache Nerven. Der Ego-Shooter aus dem Hause Monolith Productions setzt hauptsächlich auf Schock- und Actionelemente.

F.E.A.R bedeutet First Encounter Assault Recon, das soviel heißt wie "Aufklärung und Angriff bei Erstkontakt". In dem Game schlüpft man in die Rolle eine Mitglieds einer Spezialeinheit, welche geschickt wird um eine Privatarmee zu stoppen. Die gegnerischen Soldaten werden vom Psychopathen Paxton Fettel geführt, der vor kurzer Zeit aus einem Gefängnis ausgebrochen ist. Die Spezialeinheit wird im späteren Verlauf in den Docks der Stadt von einem Mädchen im roten Kleid getötet. Nur der Spieler wird überleben. Er muss sich dann an die Aufklärung dieser Ereignisse machen. Das Game erschien im Oktober 2005 in Deutschland.

Weitere F.E.A.R Teile

  • F.E.A.R. 2 Project Origin (2009)
  • F.3.A.R (2011)

    Über den Autor

    Nico Schott Ehemaliger Redakteur

    Teilen

    Kommentare